SIGNAL IDUNA Logo

Partnerschaft & Finanzen

Finanzen gemeinsam planen und profitieren

  • Checklisten & Tipps für Ihre Finanzen
  • Gemeinsam Vermögen aufbauen
  • Für Kinder und das Alter vorsorgen
Mo - Fr von 8:00 - 18:00 Uhr

Partnerschaft & Finanzen: Investieren Sie in Ihre gemeinsame Zukunft

Wohnung, Auto, Erlebnisse – in einer Beziehung wird viel geteilt. Nur beim Thema Finanzen tun sich einige Paare schwer. Jeder wirtschaftet für sich, sorgt allein vor - oder verlässt sich einfach auf den anderen. Dabei ist es wichtig, offen auch über das Thema Finanzen zu sprechen. Gemeinsam die finanzielle Zukunft zu gestalten, ist einfacher als Sie glauben.

Egal ob Sie zusammenleben, verheiratet sind und/ oder Kinder haben: Gemeinsame Pläne erfordern eine gemeinsame Finanzplanung – und das in jeder Lebensphase.

Das Wichtigste auf einen Blick!

Auf unserer Fokusseite finden Sie zu folgenden Themen Tipps, Checklisten und vielseite Informationen. 

Auf dem Bild zu sehen. ist ein Pärchen beim Einzug mit ihrem Husky

Zusammenleben – mit oder ohne Trauschein

Welche Kosten sollten Sie gemeinsam im Blick behalten? Was ist ein Gemeinschaftsdepot und welche Vorteile bietet es?

Auf dem Bild zu sehen, sind zwei Väter mit ihrer Tochter im Garten

Kinder an Board – Finanzen für den Familienzuwachs

Wie können Sie für sich und Ihre Kinder vorsorgen?

Auf dem Bild zu sehen, ist ein älteres Pärchen, das im Haus tanzt

Gemeinsam alt werden – Altersvorsorge planen

Wie sollten Sie für den Ruhestand planen? Ist z.B. Ihr Eigenheim eine Altersvorsorge?

Zusammenleben – mit oder ohne Trauschein

Spätestens, wenn Sie zusammenziehen und einen gemeinsamen Haushalt führen, sollte ein gemeinsamer Blick auf  Finanzen und Versicherungen geworfen werden. So können nicht nur Kosten gespart werden. Viele profitieren dabei sogar von den Erfahrungen des Partners oder der Partnerin.

Checkliste für die gemeinsamen Finanzen

Beim Thema Finanzen & Partnerschaft gibt es einige Dinge zu beachten – selbst wenn noch keine Kinder im Spiel sind. Die folgende Checkliste zeigt Ihnen auf einen Blick, was Sie beherzigen sollten.

  • Sprechen Sie offen über Ihre Finanzen und geben Sie Ihr Wissen weiter.
  • Teilen Sie gemeinsame Ausgaben fair, d.h. statt 50:50 können Sie die Kosten auch in Abhängigkeit vom Einkommen aufteilen.
  • Das 3-Konten-Modell kann Paaren helfen, Transparenz in die Finanzen zu bringen.
  • Sparen Sie einen gemeinsamen Notgroschen an – für die kaputte Waschmaschine oder das defekte Auto. Hier empfehlen Experten i.d.R. drei Nettogehälter auf dem Konto parat zu haben.
  • Alles über den Notgroschen hinaus sollten Sie investieren – gemeinsam oder jeder für sich.

Zuwachs in Sicht: Finanzen für Familien

Egal ob ein teures Hobby, der Führerschein, das Studium oder die erste eigene Wohnung: Nicht nur Kinder werden größer, sondern auch ihre Bedürfnisse, Ansprüche und Wünsche. Mithilfe eines Sparplans können Sie ein finanzielles Polster für Ihren Nachwuchs aufbauen. Je früher Sie mit dem regelmäßigen Sparen für Ihr Kind anfangen, desto mehr Geld steht am Ende zur Verfügung.

Altersvorsorge: Gemeinsam alt werden

Gemeinsam leben, egal ob mit oder ohne Trauschein, heißt auch: gemeinsam alt werden. Auch wenn das Thema nicht das romantischste zu sein scheint: Über Ihre finanzielle Vorsorge sollten Sie so früh wie möglich miteinander sprechen. Denn fest steht: Die gesetzliche Rente allein wird nicht ausreichen, um Ihren aktuellen Lebensstandard im Alter zu halten. Je früher Sie mit privaten Rentenversicherungen, Investmentfonds oder staatlichen Sparförderungen Geld für Ihr Alter zurücklegen, desto mehr werden Sie sich auf das gemeinsame Altern freuen.

  • Renditechancen nutzen Durch Negativzinsen erzielen Ihre Ersparnisse auf Sparbüchern & Co keine Erträge mehr. Stattdessen frisst sich die Inflation durch Ihr Erspartes. Mit Investmentfonds haben Sie die Chance auf gute Erträge.
  • Direkt loslegen Für Börseneinsteiger geeignet Mit Investmentfonds bequem an Anleihen, Aktien und Edelmetallen beteiligen – auch ohne Vorkenntnisse möglich!
  • Risiken reduzieren Mit einem Portfolio aus mehreren Investmentfonds investieren Sie in unterschiedliche Unternehmen, Märkte, Regionen und reduzieren damit die Risiken weiter.
  • Flexibel bleiben Keine festen Laufzeiten oder Kündigungsfristen - Fondsanteile können börsentäglich an- und verkauft werden.
  • Sparbeitrag festlegen Bereits ab 50 € monatlich können Sie mit Ihrer privaten Altersvorsorge starten. Wie viel Sie zusätzlich investieren möchten, entscheiden Sie selbst.
  • Individuelle Lösungen finden Egal, ob Sie eher der sicherheitsorientierte Typ sind oder doch lieber chancenreich anlegen möchten - das Fonds-Portfolio wird individuell auf Ihre Ziele zusammengestellt.

Mein Haus, dein Haus, unser Haus: Immobilienkauf für Paare

Die gemeinsame Wohnung, das gemeinsame Haus: Die eigenen vier Wände sind für viele ein großer Lebenstraum, aber auch zugleich eine große finanzielle Herausforderung. Umso mehr, als dass die Finanzierung ein Paar 20 Jahre und mehr begleiten kann.

Um den Kreditbedarf und damit die Zinskosten möglichst gering zu halten, sollten Sie rechtzeitig und zielgerichtet Eigenkapital aufbauen. Fondssparen kann dabei eine gute Lösung sein: Denn Investmentfonds punkten vor allem mit ihrer Flexibilität und ihren Renditechancen. 

In allen Lebensphasen steht die SIGNAL IDUNA an Ihrer Seite

Die SIGNAL IDUNA Asset Management zeigt Ihnen in jedem Ihrer Lebensabschnitte gute Möglichkeiten, um in Ihre gemeinsame Zukunft zu investieren. Gern helfen wir Ihnen dabei, die passende Anlagestrategie zu ermitteln. Hierzu können Sie sich bereits im Vorfeld mit folgenden Fragen beschäftigen. 

  • Welches Sparziel verfolgen Sie?         
  • Wie viel Risiko sind Sie bereit einzugehen, um Renditechancen zu nutzen? 
  • Wie lange planen Sie, Ihr Geld anzulegen?


Denn welche Anlagestrategie sich für Sie und Ihren Partner eignet, hängt von Ihrer Risikobereitschaft, Ihrem Anlagehorizont und Ihren Anlagezielen ab. 

Eröffnen Sie Ihr Depot online!

Mit dem digitalen Anlageplaner ONVEST können Sie ganz bequem von zuhause aus mit dem Fondssparen beginnen. Die Analyse Ihrer Anlageziele, die Empfehlung einer Anlagestrategie sowie die Depoteröffnung und Verwaltung Ihrer Fondsanlage finden online statt.

Probieren Sie es direkt aus!
 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Lesen Sie gern Unterhaltsames und Wissenwertes rund um das Thema Finanzen? Unser Newsletter versorgt Sie mit beidem und gewährt Ihnen zudem den einen oder anderen Einblick in unser Unternehmen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Der Fondssparplan

  • Global investieren ab 50 € monatlich
  • Individuelle Portfolios je nach Risikoprofil
  • Direkt online eröffnen oder persönlich beraten lassen

 

 

 

Der Kindersparplan

  • Vermögensaufbau für Enkel und (Paten-)Kinder
  • Sparplan auf den eigenen Namen oder den des Kindes eröffnen
  • Renditechancen statt Negativzinsen

Private Altersvorsorge

  • Rentenlücke schließen & Lebensstandard halten
  • Individuelle Beratung  für Ihre Vorsorge
  • Abschluss auch online möglich

Online Fondssparen

  • Anlegertyp selbstständig digital ermitteln
  • Depot in nur wenigen Schritten online eröffnen
  • Unverbindlich ausprobieren

Häufig gestellte Fragen

Generell verfolgen wir einen Portfolio-Ansatz. Das heißt, dass wir Ihnen im Rahmen einer Beratung in der Regel nicht nur einen Fonds, sondern ein ganzes Portfolio aus mehreren Fonds empfehlen. Mit einem Fondsportfolio können Risiken weiter minimiert werden, da Sie Ihr Geld noch breiter gestreut investieren. 
 
Bei der Zusammensetzung unserer Portfolios setzen wir Fonds aus dem Hause HANSAINVEST ein, ebenfalls ein Tochterunternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe. Einen Einblick in unsere Fondswelt finden Sie hier.

Um die mögliche monatliche Sparrate für Ihren Sparplan zu bestimmen, sollten Sie einen Blick auf Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben werfen: Ihr Gehalt und  Ihre Fixkosten wie Miete und Versicherungen bleiben in der Regel konstant. Überschlagen Sie dazu noch, wie viel Sie monatlich für Lebensmittel, Freizeit, Benzin, Urlaub etc. ausgeben bzw. zurücklegen wollen. Die Differenz zwischen diesen Einnahmen und Ausgaben ergibt eine gute Basis für Ihre mögliche monatliche Sparrate. 
Unser Tipp: Legen Sie direkt am Anfang des Monats einen festen Betrag zurück. Denn so stellen Sie sicher, dass Sie das Geld nicht für etwas anderes ausgeben. Außerdem bietet es sich an, bei einer Gehaltserhöhung auch Ihre Sparrate direkt zu erhöhen. 

Die Vergangenheit zeigt: Je länger Ihr Anlagezeitraum, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich Schwankungen am Kapitalmarkt nicht negativ auf Ihre Geldanlage auswirken. Und darum macht es auch Sinn, so früh wie möglich mit dem Fondssparen zu beginnen. Nicht nur für sich selbst, sondern auch für Kinder, Enkel oder Paten. 

Während beim Aktienanlagen Zeiträume von zehn Jahren und länger empfohlen werden, kann es bei Rentenfonds auch etwas kürzer ausfallen. Bei gemischten Portfolios liegen die Empfehlung hinsichtlich des Mindestanlagezeitraums irgendwo dazwischen. 

Aber unabhängig von jeder Empfehlung gilt: Beim Fondssparen bleiben Sie flexibel und sind nicht an Laufzeiten gebunden. 

Bei unseren Investmentfonds gibt es keine vertraglichen Laufzeiten oder Kündigungsfristen. Sie können börsentäglich Ihre Fondsanteile an- und verkaufen.